Walnuss-Biskuit
Es muss nicht immer Schokolade sein ;)

0 0
Walnuss-Biskuit

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept ist geeignet für einen Tortenboden, Durchmesser 26cm
50 g gemahlene Walnüsse
40 g gemahlener Puderzucker
1 Ei(er)
2 Eigelb
4 Eiweiß
50 g Zucker
1 Prise Salz
80 g Mehl
20 g flüssige Butter

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Bewusst leben:
  • Perfekt für Fondanttorten
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ist geeignet für einen Tortenboden, Durchmesser 26cm

Das Rezept

Teilen

Dieses Rezept haben wir als Beigabe für unsere Karamell-Mousse entwickelt – wir nutzen es aber immer wieder für Törtchen, die wir mit leckeren Cremes und Curds befüllen.

Der gebackene Teig schmeckt herrlich nach Walnuss und lässt sich wunderbar auch als Torten-Boden-Variante für Fondanttorten oder Naked-Cakes benutzen.

Hier kommt das Rezept für unseren Walnuss-Biskuit:

(Bisher 4.956 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 10 Min.

Teig herstellen

Gib die Walnüsse, den Puderzucker, das Ei und Eigelb in eine Schüssel und schlag alles dickcremig auf.
Schlag das Eiweiß und 1 Prise Salz steif und lass dabei den Zucker einrieseln. Der Eischnee ist fertig, wenn sich beim Herausziehen des Schneebesens eine Spitze leicht nach unten biegt und ein “Vogelschnabel” entsteht. Zieh 1/3 des Eischnees unter die Eiermasse, gib den restlichen Eischnee auf die Masse und sieb das Mehl darüber. Heb das Ganze vorsichtig unter.

2
Erledigt!
ca. 5 Min.

Teig fertigstellen

Rühr 1 EL des Teiges in die flüssige Butter und heb anschließend die Mischung unter den Teig.

3
Erledigt!
ca. 18 Min. Backzeit

Biskuit backen

Streich den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und back ihn 15-18 Minuten im Backofen.

Katja

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Karamell-Mousse
Vorheriges Rezept
Karamell-Mousse
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Butter selbstmachen · Selbstgemachte Rosmarin-Butter
Nächstes Rezept
Selbstgemachte Rosmarin-Butter
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Karamell-Mousse
Vorheriges Rezept
Karamell-Mousse
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Butter selbstmachen · Selbstgemachte Rosmarin-Butter
Nächstes Rezept
Selbstgemachte Rosmarin-Butter

2 Kommentare Kommentare verstecken

Hallihallo,
ich bin gestern auf Euren Blog gestoßen und bin vollends begeistert. Eure Tipps klingen super und die Rezepte super lecker. Ich würde nun gern eine dreistöckige Fondant-Torte backen, u.a. mit diesem Walnuss-Biskuit. Kann ich hiervon auch die dreifache Menge in einer Springform zubereiten und dann einzelnen Schichten horizontal schneiden?
Ich würde mich über einen Antwort freuen.
Danke vielmals und – weiter so!
LG
Sarah

Hallo Sarah, wie schön, dass dir unsere Seite gefällt 🙂 Was deine Frage angeht, kannst du auch gern die dreifache Menge Teig zubereiten. Ich selbst backe den Teig lieber Boden für Boden. So ist er gleichzeitig durchgebacken und aufgrund der geringen Backzeit dennoch schön saftig. Dann viel Freude damit. Da hast du wirklich eine gute Wahl getroffen.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)