Eierlikör-Käsekuchen
nach einem Rezept von Tim Mälzer

0 0
  • Teilen
  • 1.444 x angesehen
  • Gefällt 40
  • ca. 25 Min. + ca. 80 Min. Backzeit
  • Portion(en) 1
  • Einfach
  • 180°C Ober- / Unterhitze
Eierlikör-Käsekuchen

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Für 1 Kuchen in einer 26er Springform benötigst du:
Für den Mürbeteig
150 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Prise Salz Eierlikör
100 g kalte, gewürfelte Butter
1 Eigelb Das Eiweiß brauchst du nachher noch zum Einstreichen des Mürbeteigs nach dem Blindbacken
Für die Quarkmasse
150 g Zucker
1 Mark von einer Vanilleschote
100 g Mehl
1000 g Magerquark
4 Ei(er)
1 Eiweiß Das Eiweiß des im Mürbeteig verwendeten Eigelbs
150 + 100 ml Eierlikör
Außerdem: 1 Springform (26 cm Durchmesser), etwas Mehl für die Arbeitsfläche, etwas Butter für die Form, Holzspieß, Backpapier und Bohnen oder Reis zum Beschweren (Blindbacken des Mürbeteigs), Pinsel

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Für alle, die keinen Eierlikör mögen: Aus diesem Rezept lässt sich auch ein Himbeer-Käsekuchen herstellen. Ersetz den Eierlikör durch 150 g saure Sahne und gib anstelle des Eierlikör-Toppings 250 g Himbeeren vor dem Backen auf die Quarkmasse.

Bewusst leben:
  • Ohne Nüsse
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Für 1 Kuchen in einer 26er Springform benötigst du:

  • Für den Mürbeteig

  • Für die Quarkmasse

  • Außerdem: 1 Springform (26 cm Durchmesser), etwas Mehl für die Arbeitsfläche, etwas Butter für die Form, Holzspieß, Backpapier und Bohnen oder Reis zum Beschweren (Blindbacken des Mürbeteigs), Pinsel

Das Rezept

Teilen

„Euer Blog hat eindeutig zu wenig Käsekuchen-Rezepte!“ Sprachs, zog die Augenbraue hoch und grinste mich schelmisch an. Auch eine charmante Art nach Kuchen zu fragen 😉 Aber mein Freund hat recht: Auf unserem Miezen-Blog tummeln sich eindeutig zu wenig Käsekuchen-Rezepte… Zeit, das zu ändern!

Ich habe neulich ein Rezept von Tim Mälzer gesehen, das mich neugierig gemacht hat: Es handelt sich dabei um einen Käsekuchen mit Eierlikör, für das keine Küchenmaschine, sondern nur ein wenig Muskelkraft benötigt wird.

Der Käsekuchen ist auf Quark-Basis und somit deutlich weniger gehaltvoll als ein New-York-Cheesecake. Wie jeder gute Käsekuchen sollte der Kuchen am Vortag gebacken werden und über Nacht im Kühlschrank ruhen: So reift sein Aroma.

Der Käsekuchen ist gut angekommen, natürlich nicht ohne den passenden Kommentar „Euer Blog hat zu wenig Apfelkuchen-Rezepte…!“ 🙂

So und jetzt zum Eierlikör-Käsekuchen-Rezept:

(Bisher 1.444 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 5 Min. + 30 Min. Ruhezeit

Mürbeteig herstellen

Misch das Mehl mit dem Puderzucker und dem Salz. Gib nach und nach die Butter und das Eigelb hinzu. Knete alles zu einem Teig. Gib den Mürbeteig auf Frischhaltefolie, drück ihn etwas platt und verschließ den Teig gut. Lass den Mürbeteig ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen.

2
Erledigt!
ca. 10 Min.

Eierlikör-Quarkmasse herstellen

Derweil: Misch den Zucker mit dem Mehl und dem Mark der Vanilleschote in einer Schüssel. Gib den Magerquark, die Schlagsahne, die Eier und 150 ml Eierlikör dazu und verrühr alles mit einem Schneebesen.

3
Erledigt!
ca. 10 Min. + 20 Min. Backzeit

Mürbeteig blindbacken

Heiz den Ofen vor. Schnapp dir den Mürbeteig, bemehl deine Arbeitsfläche und roll den Teig zu einer runden Fläche aus. Die Teigfläche sollte im Durchmesser rund 2 cm größer als der Durchmesser deiner Backform sein.

Und jetzt kannst du frei entscheiden: Ich habe nur eine 24er Form und habe dennoch dieselbe Menge an Zutaten wie für eine 26er Form benutzt. Ich wollte einen höheren Käsekuchen erhalten. Dafür ist jedoch meine Backform zu kurz. Durch diesen Backpapier-Trick kannst du deine Backform etwas verlängern. Das ist das Prinzip, das du auf den Bildern siehst. Wenn du deine Form nicht mit Backpapier auskleiden willst, kannst du sie auch einfach mit etwas Butter einfetten.

Gib den Teig in die Backform, zerknüll ein Blatt Backpapier und leg es auf deinen Mürbeteig. Schütte ein paar Bohnen oder Reis zum Beschweren drauf und back den Teig vor. Diesen Prozess nennt man Blindbacken von Teigen. Er kommt immer dann zum Einsatz, wenn der Rand des Teiges beim Vorbacken nicht weich werden und auf den Teigboden fallen soll.

Nach 15 Min. entfernst du das Backpapier und die Bohnen / den Reis und backst den Teig weitere 5 Min. Nimm die Backform aus dem Ofen und bestreich den Teig sofort mit etwas Eiweiß. Den Rest des Eiweißes rührst du unter die Quarkmasse.

4
Erledigt!
ca. 60 Min. Backzeit

Eierlikör-Käsekuchen backen

Füll die Quarkmasse mit Hilfe einer Suppenkelle in die Backform. Träufel den restlichen Eierlikör darüber und zieh mit dem Holzspieß ein Muster durch den Eierlikör und die Quarkmasse. Back den Kuchen mind. 60 Min. im Ofen. Dein Kuchen ist fertig, wenn die Ränder schön hochgegangen sind und sich goldbraun gefärbt haben. Er sollte sich nicht mehr in der Form bewegen.

Ich habe meinen Kuchen in der 24er Form 15 Min. länger gebacken.

5
Erledigt!

Kuchen auskühlen lassen und genießen

Nach der Backzeit: Lass den Kuchen bei leicht geöffneter Ofentür vollständig auskühlen. Gib ihn danach für 4-5 Std. oder besser: über Nacht in den Kühlschrank.

Fertig! Viel Spaß beim Schlemmen!

Avatar von Susi

Susi

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Portokalopita · Griechischer Orangenkuchen mit Filoteig und Sirup · Traditioneller Kuchen aus Griechenland
Vorheriges Rezept
Portokalópita
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Emmermehl-Brot mit Dinkelmehl
Nächstes Rezept
Emmer-Brot
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Portokalopita · Griechischer Orangenkuchen mit Filoteig und Sirup · Traditioneller Kuchen aus Griechenland
Vorheriges Rezept
Portokalópita
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Emmermehl-Brot mit Dinkelmehl
Nächstes Rezept
Emmer-Brot

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)