Crunchy Vanille-Gugelhupf
mit gesalzener Schoko-Karamell-Erdnuss-Füllung

0 0
  • Teilen
  • 617 x angesehen
  • Gefällt 49
  • 40 Min. + 55 Min. Backzeit
  • Portion(en) 1
  • Einfach
  • 170°C Ober-/ Unterhitze
Crunchy Vanille-Gugelhupf

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept ist geeignet für 1 Gugelhupf
Für den Teig:
250 g zimmerwarme Butter
220 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Ei(er)
1 Prise Salz
1 TL Vanille-Paste
200 ml frische Vollmilch
2 TL Backpulver mit Safran
350 g Mehl (Typ 405)
100 g gemahlene Mandeln
Für die Füllung:
90 g "Back mich" Haselnuss-Karamell-Schoko-Mischung von Dr. Oetker "Back mich" findest du bei Dr. Oetker oder im gut sortierten Einzelhandel.
150 g Erdnussbutter Wir haben z.B. "Barney's Best Peanut Butter crunchy" benutzt.
2 Prisen Meersalz
Außerdem: etwas Puderzucker für die Deko

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Bewusst leben:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ist geeignet für 1 Gugelhupf

  • Für den Teig:

  • Für die Füllung:

  • Außerdem: etwas Puderzucker für die Deko

Das Rezept

Teilen

(Enthält unbezahlte Produktempfehlungen) Wir haben neulich eine neue Backzutat von Dr. Oetker entdeckt: „Back mich!“ heißt sie und wir haben damit mal rumexperimentiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, entstanden ist ein leckerer Vanillegugelhupf, gefüllt mit Schokolade, Karamell und knuspriger Erdnussbutter.

Dieses Rezept ist Teil einer Gugelhupf-Serie. Wir haben für einen lieben Freund eine Gugelhupf-Etagere zu seiner Hochzeitsfeier gebaut und anstelle einer klassischen Hochzeitstorte, eine Variation von Gugelhupfen serviert. Zum Tutorial für den Bau der Etagere geht es hier entlang.

Du benötigst für das Rezept 1 Portion unseres Speisestärken-Tricks, den du hier findest.

 

 

(Bisher 617 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
10 Min.

Eier trennen & Eiweiß steif schlagen

Fette deine Gugelhupfform mit unserem Butter-Speisestärke-Trick ein, der oben im Einstiegstext verlinkt ist. Trenn die Eier und schlag das Eiweiß mit dem Salz steif.

2
Erledigt!
ca. 5 Min.

Eigelbe aufschlagen

Schlag im Anschluss deine Butter mit dem Zucker dickcremig auf. Füg deine Eigelbe und das Vanille-Extrakt hinzu. Rühr alles gut durch.

3
Erledigt!
ca. 5 Min.

Trockene Zutaten hinzufügen

Derweil in einer anderen Schüssel: Misch das Backpulver mit dem Mehl. Sieb im Wechsel die Mehlmischung, gieß dann die Milch unter Rühren unter der Teig und und heb zum Schluss die Mandeln unter. Rühr alles kurz durch.

4
Erledigt!
ca. 5 Min.

Teig herstellen

Heb nun in drei Schritten vorsichtig den Eischnee unter den Teig. Anschließend gibst du den Inhalt der Packung "Back mich" von Dr. Oetker zum Teig und hebst alles vorsichtig unter.

5
Erledigt!
ca. 5 Min.

Gugelhupf befüllen

Derweil: Heiz den Ofen vor.

Zurück zum Teig: Füll etwas Teig in deine vorgefettete Form, sodass der Boden bedeckt ist. Gib nun die Hälfte der Peanutbutter und der Haselnuss-Karamell-Schoko-Mischung sowie 1 Prise Salz auf den Teig. Wiederhole diesen Vorgang ein weiteres Mal und schließ die Befüllung mit Teig ab.

6
Erledigt!
ca. 5 Min. + 60 Min. Backzeit

Gugelhupf backen

Jetzt wandert der Gugelhupf in den Ofen und wird für ca. 50 bis 55 Min. gebacken.

Prüf mit dem Schaschlikspieß, ob dein Kuchen schon fertig ist. Klebt kein flüssiger Teig mehr dran, ist er fertig. Sonst back ihn nochmal für ein paar Minuten weiter.

7
Erledigt!
ca. 5 Min.

Gugelhupf dekorieren und genießen

Hol den Kuchen aus dem Ofen, lass ihn ca. 15 Min. in der Form abkühlen und stürz den Gugelhupf dann auf ein Gitter. Sieb etwas Puderzucker darüber – fertig :) Guten Appetit!

Katja

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Griechischer Joghurt Gugelhupf mit Feigen & Walnüsse
Vorheriges Rezept
Griechischer-Joghurt Gugelhupf
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Brownie Cheesecake Gugelhupf
Nächstes Rezept
Cheesecake-Brownie-Gugelhupf
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Griechischer Joghurt Gugelhupf mit Feigen & Walnüsse
Vorheriges Rezept
Griechischer-Joghurt Gugelhupf
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Brownie Cheesecake Gugelhupf
Nächstes Rezept
Cheesecake-Brownie-Gugelhupf

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)