Griechischer-Joghurt Gugelhupf
mit Walnüssen, Honig und Feigenkonfitüre

0 0
  • Teilen
  • 1.255 x angesehen
  • Gefällt 3
  • ca. 35 Min. + ca. 50 Min. Backzeit
  • Portion(en) 1
  • Medium
  • 170°C Ober- / Unterhitze
Griechischer-Joghurt Gugelhupf

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept ist geeignet für 1 Gugelhupf
Für die Backform:
Rezept: Speisestärken-Butter-Trick
Für den Teig:
170 g Zucker
4 Ei(er)
150 g griechischen Joghurt (10% Fett)
150 g neutrales Öl
100 g flüssiger Honig
Abrieb und Saft (ca. 100 ml) von 2 Bio-Zitrone(n)
350 g Dinkelmehl, Typ 630
50 g gemahlene Walnüsse So machen wir es: Einfach Walnüsse in einen elektrischen Zerkleinerer geben & fein mahlen.
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
Für die Füllung:
25 g gehackte Walnüsse
3-4 EL Feigenkonfitüre
Für das Topping:
1 gehäufte(r) TL Puderzucker
1/2 TL Ceylon-Zimt
Außerdem: 1 Schaschlick-Spieß

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Bewusst leben:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ist geeignet für 1 Gugelhupf

  • Für die Backform:

  • Für den Teig:

  • Für die Füllung:

  • Für das Topping:

  • Außerdem: 1 Schaschlick-Spieß

Das Rezept

Teilen

Feigen, Honig und Joghurt gehören für uns einfach zusammen. Zeit, diese leckeren Zutaten in einem köstlichen Gugelhupf zu vereinen! Dieser Gugelhupf ist sehr saftig, die Feigenkonfitüre wird während des Backvorgangs auf den Grund der Backform sinken und durch die Hitze leicht karamellisieren.

Dieses Rezept ist Teil einer Gugelhupf-Serie. Wir haben für einen lieben Freund eine Gugelhupf-Etagere zu seiner Hochzeitsfeier gebaut und anstelle einer klassischen Hochzeitstorte, eine Variation von Gugelhupfen serviert. Zum Tutorial für den Bau der Etagere geht es hier entlang.

Du benötigst für das Rezept 1 Portion unseres Speisestärken-Tricks, den du hier findest.

 

(Bisher 1.255 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 10 Min.

Backform vorbereiten

Fette deine Gugelform mit unserem Speisestärke-Butter-Trick ein (den Link findest du oben im Einstiegstext).

2
Erledigt!
ca. 5 Min.

Eier & Zucker schaumig schlagen

Gib die Eier mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlag alles schaumig auf. Füg im Anschluss zuerst deinen Joghurt, dann in einem dünnen Strahl - während des Rührens - das Öl hinzu.

3
Erledigt!
ca. 2 Min.

Honig, Abrieb & Zitronen hinzufügen

Jetzt den Honig, den Abrieb und den Saft der Zitronen hinfügen und alles miteinander weiter vermengen.

4
Erledigt!
ca. 3 Min.

Mehlmischung zum Teig geben

In einer anderen Schlüssel: Misch das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz miteinander und sieb diese Mischung über den Teig. Gib die gemahlenen Walnüsse dazu. Rühr deinen Gugelhupfteig auf kleiner Stufe bis er geschmeidig ist - das dauert ca. 1-2 Minuten.

5
Erledigt!
ca. 5 Min.

Füllung herstellen

Derweil in einer kleinen Schüssel: Rühr deine Konfitüre etwas glatt und hack deine Walnüsse grob.

6
Erledigt!
ca. 5 Min.

Form befüllen

Befüll deine Form mit 2/3 des Teiges. Verteil nun deine Konfitüre und die Nüsse auf dem Teig. Nimm dir einen Schaschlikspieß oder eine Gabel zuhilfe und verteil die Konfitüre und Nüsse etwas durch kreisende Bewegungen in den Teig.

7
Erledigt!
ca. 50 Min. Backzeit

Gugelhupf backen

Befüll die Form mit dem restlichen Teig und schieb die Form für ca. 50 Minuten in den Backofen.

Da sich jeder Ofen & jede Form etwas anders verhält: Prüf nach 45 Minuten, ob dein Gugelhupf fertiggebacken ist, indem du mit einem Schaschlikspieß tief in deinen Kuchen stichst. Befindet sich noch flüssiger Teig an deinem Spieß, back deinen Gugelhupf noch weitere 5-10 Minuten. Lass deinen Gugelhupf nach der Backzeit für ca. 15-20 Min. abkühlen und stürz ihn anschließend auf ein Kuchengitter.

8
Erledigt!
ca. 5 Min.

Dein Gugelhupf ist fertig :)

Misch deinen Puderzucker mit dem Zimt und sieb ihn über den lauwarmen Kuchen. Optional: Wenn du magst, kannst du auch noch ein paar frische Feigen vierteln und auf deinen Gugelhupf verteilen.

Kalí órexi :-)

Katja

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Vorheriges Rezept
Roggen-Mischbrot
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Crunchy Vanille Gugelhupf mit Erdnüssen, Schokolade und Karamell
Nächstes Rezept
Crunchy Vanille-Gugelhupf
Vorheriges Rezept
Roggen-Mischbrot
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept: Crunchy Vanille Gugelhupf mit Erdnüssen, Schokolade und Karamell
Nächstes Rezept
Crunchy Vanille-Gugelhupf

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)