• Home
  • Brot
  • Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen

Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen
Schön saftig und köstlich lecker ...

0 0
  • Teilen
  • 3.395 x angesehen
  • Gefällt 259
  • ca. 30 Min. + 135 Min. Ruhezeit + 40 Min. Backzeit
  • Portion(en) 1
  • Einfach
  • 200°C Ober-/ Unterhitze
Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept ist geeignet für 1 Zucchini-Brot
42 g frische Hefe
150 g würziger Käse
600 g Zucchini
8 Stiele Thymian
100 g Haselnusskerne
500 g Dinkelmehl, Typ 630
1 TL Meersalz
Außerdem: Butter und Speisestärke für die Backform

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Bewusst leben:
  • Laktosefrei
  • Ohne Ei
  • Ohne Zucker
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ist geeignet für 1 Zucchini-Brot

  • Außerdem: Butter und Speisestärke für die Backform

Das Rezept

Teilen

Hier eine Zucchini, da eine Zucchini … Egal, wen wir in diesen Tagen besuchen, schenkt man uns Zucchinis aus eigenem Anbau – noch und nöcher. Und wir wären nicht die Küchen-Miezen, wenn sich nicht etwas Leckeres daraus backen ließe.

Apropos backen: Damit du dein Zucchini-Brot gut aus der Form bekommst, findest du hier unseren Trick zum Einfetten.

Et voilà – hier ist unser Ergebnis: ein saftiges und nussiges Zucchini-Dinkel-Brot.

(Bisher 3.395 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 15 Min.

Teig vorbereiten

Lös die Hefe in 1/4 Liter lauwarmen Wasser auf, schneide den Käse in kleine Würfel, wasch die Zucchini, halbier sie, schab mit einem Löffel die Kerne heraus und raspel sie. Wasch den Thymian, schüttel ihn trocken und streif die Blättchen von den Stielen. Die Zucchini geben schon nach kürzester Zeit viel Wasser ab – leg sie in ein Handtuch oder ein Stück Küchenpapier und press die überschüssige Flüssigkeit aus. Du verhinderst so, dass der Teig zu flüssig und das Brot zu matschig wird.

2
Erledigt!
ca. 10 Min. + 1 Std. 45 Min. Ruhezeit

Teig herstellen

Verknet alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine. Lass anschließend den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen. Knet danach den Teig erneut durch und lass ihn weitere 45 Minuten gehen. In dieser Zeit kannst du die Backform einfetten.

3
Erledigt!
ca. 5 Min. + 30 Min. Ruhezeit

Backform füllen

Füll den Teig in die Backform und lass den Teig nochmals 30 Minuten gehen. Schau dir doch dazu unseren Tipp zum Einfetten an. Du findest den Link dazu im Einstiegstext. Heiz den Ofen vor.

4
Erledigt!
ca. 40 Min. Backzeit

Schieb die Backform mit dem Teig auf mittlerer Schiene für ca. 30-40 Minuten in den Ofen. Hol das Zucchini-Dinkel-Brot anschließend heraus und lass es auf einem Gitter ca. 15 Minuten auskühlen. Stürz das Zucchini-Dinkel-Brot und lass es vollständig auskühlen. Und jetzt ist: Genusszeit! angesagt :)

Katja

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Pavlova
Vorheriges Rezept
Pavlova mit Quark-Limetten-Creme
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept Bolo de Arroz in der Dose gebacken · portugiesisches Rezept
Nächstes Rezept
Bolo de arroz
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Pavlova
Vorheriges Rezept
Pavlova mit Quark-Limetten-Creme
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept Bolo de Arroz in der Dose gebacken · portugiesisches Rezept
Nächstes Rezept
Bolo de arroz

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)