Pavlova mit Quark-Limetten-Creme
Ein australisches Nationalgericht, dass sich blicken lassen kann :)

0 0
  • Teilen
  • 2.254 x angesehen
  • Gefällt 413
  • ca. 35 Min. + 90 Min. Backzeit
  • Portion(en) 1
  • Einfach
  • 130° C Ober-/ Unterhitze
Pavlova mit Quark-Limetten-Creme

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept ist geeignet für 1 Pavlova
Für den Baiser:
4 Eiweiß
120 g Zucker
1 TL Weißweinessig
2 TL Speisestärke
1 Vanilleschote
Für die Creme:
250 g Magerquark
70 g Naturjoghurt
1 EL Zucker
Saft und Abrieb von 1 Bio-Limette(n)

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Bewusst leben:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ist geeignet für 1 Pavlova

  • Für den Baiser:

  • Für die Creme:

Das Rezept

Teilen

Die typische Pavlova kommt aus Australien und Neuseeland und ist – genaugenommen – nichts anderes als ein überdimensionierter Baiser mit Creme und Früchten garniert.

Und weil wir es nicht so süß mögen, haben wir heute unser eigenes Küchen-Miezen-Rezept für dich. Es ist supereinfach und so funktioniert unser Rezept der Pavlova mit Quark-Limetten-Creme:

(Bisher 2.254 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 10 Min.

Eiweiß steif schlagen

Schlage das Eiweiß 2-3 Minuten steif. Vermisch in einer Schlüssel das Vanillemark und den Zucker. Gib jetzt nach und nach 1 EL Zucker zum Eischnee hinzu und schlag wieder 1 Minute bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das machst du solange bis der Zucker aufgebraucht ist.

Heb vorsichtig mit einem Spachtel den Essig und die durchgesiebte Stärke in die Mischung unter.

2
Erledigt!
ca. 5 Min.

Jetzt zur Vorlage für deine Pavlova:

Nimm dir ein Blatt Backpapier, leg eine Schüssel oder einen Teller drauf und zeichne um den Gegenstand drumrum. Dreh das Blatt mit der Zeichnung nach unten auf das Blech.

3
Erledigt!
ca. 10 Min.

Nun „formst“ du die Pavlova

Du brauchst dazu einen Ess- und einen Teelöffel zur Hilfe. Mit dem großen Löffel bekommst du den Teig aufs Papier, mit dem kleinen formst du die Wirbel. Tauch den kleinen Löffel vorsichtig in die auf dem Backpapier verteilte Masse und zieh sie hoch, bis kleine Spitzen wie auf unseren Fotos entstehen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Wir haben in unserem Beispiel eine Ringform gewählt, du kannst aber auch einen gefüllten Kreis designen.

4
Erledigt!
ca. 90 Min. Backzeit

Baiser backen

Ofen auf 130°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Pavlova in den Ofen geben und 90 Minuten backen. Wenn du fertig bist: Ofen ausstellen und vollständig im geschlossenen Ofen auskühlen lassen – nicht öffnen!

5
Erledigt!
ca. 5 Min.

Die Creme herstellen

Für die Creme rührst du den Magerquark mit dem Joghurt, dem Limettensaft und einem Esslöffel Zucker zusammen.

6
Erledigt!
ca. 5 Min.

Die Dekoration

Und jetzt wird alles garniert (wichtig: nur kurz vor dem Servieren, die Pavlova fällt durch die Feuchtigkeit der Creme schnell zusammen). Die abgekühlte Pavlova auf einen Tortenfuß heben, Creme draufgeben, mit Früchten deiner Wahl und Abrieb einer Limette dekorieren.

Susi

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Broa de Milho · Portugiesisches Maisbrot · Receita portuguesa
Vorheriges Rezept
Broa de milho
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen
Nächstes Rezept
Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Broa de Milho · Portugiesisches Maisbrot · Receita portuguesa
Vorheriges Rezept
Broa de milho
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen
Nächstes Rezept
Zucchini-Dinkel-Brot mit Nüssen

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)