Wurzelbrot
Ein Rezept aus dem Backbuch "Backen mit Christina"

1 0
  • Teilen
  • 1.870 x angesehen
  • Gefällt 43
  • ca. 10 Min. + Ruhezeit ca. 70 Min. + 25 Min. Backzeit
  • Portion(en) 2
  • Einfach
  • 240 °C + 220 °C Umluft
Wurzelbrot

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
2 Wurzelbrote = je ca. 500 g schwer
500 g Dinkelmehl
100 g Roggenmehl
20 g Salz
10 g Honig oder Zucker
20 g frische Hefe
400 g lauwarmes Wasser
1 TL von unserem Brotgewürz Eine Empfehlung der Küchen-Miezen
Ausserdem: 1 Schüssel, Frischhaltefolie, Backpapier

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Tipp: Man kann den Teig auch gut über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und am nächsten Tag weiterverarbeiten

Bewusst leben:
  • Ohne Nüsse
  • Vegetarisch

Zutaten

  • 2 Wurzelbrote = je ca. 500 g schwer

  • Ausserdem: 1 Schüssel, Frischhaltefolie, Backpapier

Das Rezept

Teilen

(Buchwerbung) „Frisches Gebäck in Windeseile“ verspricht Christina Bauer in ihrem Backbuch „Backen mit Christina„. Oho, das hört sich doch mal interessant an! Wir haben das Backbuch mal näher unter die Lupe genommen und einige Rezepte nachgebacken.

Und wir müssen sagen: Es mundet 🙂

Heute zeigen wir dir das erste von drei Rezepten: Wie man Christinas Wurzelbrot backt. Es passt gut zur Grillzeit und ist ein schönes Mitbringsel, dass im Vergleich zu anderen Broten keine gefühlten Ewigkeiten ruhen muss.

Eine ausführlichere Buchrezension zum Backbuch „Backen mit Christina“ findest du hier.

Und nun: zum Rezept!

(Bisher 1.870 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 5 Min.

Teig herstellen

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut 8-10 Minuten kneten lassen.

2
Erledigt!
1 Std.

Teig gehen lassen

Deck die Schüssel mit einer Folie ab und lass den Wurzelbrot-Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

3
Erledigt!
15 Mins.

Wurzelbrote formen

Heiz den Ofen auf 240° C Umluft vor. Mehl deine Arbeitsfläche leicht ein, teil den Teig in zwei längliche Stücke, knete ihn bitte nicht mehr durch und dreh die Teigstücke vorsicht ineinander.

Heb sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, besprüh deine Wurzelbrote mit Wasser und lass sie nochmals für 10 Min. gehen.

4
Erledigt!

Wurzelbrote backen

Schieb die Brote in den Ofen und back sie die ersten 15 Minuten auf 240 °C. Reduzier dann die Ofentemperatur auf 220°C und back sie dann 10 Minuten fertig.

Fertig :) Ging in der Tat ratzfatz!

Susi

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Klassisches Brotgewürz
Vorheriges Rezept
Klassisches Brotgewürz selbstgemacht
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Zitronen-Rosmarin-Kuchen
Nächstes Rezept
Zitronen-Rosmarin-Kuchen
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Klassisches Brotgewürz
Vorheriges Rezept
Klassisches Brotgewürz selbstgemacht
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Zitronen-Rosmarin-Kuchen
Nächstes Rezept
Zitronen-Rosmarin-Kuchen

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)