Swiss-Meringue Buttercreme
Eine fast weiße Buttercreme, die sich wunderbar einfärben lässt.

0 0
Swiss-Meringue Buttercreme

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Dieses Rezept ergibt 1 großen Spritzbeutel gefüllt mit Buttercreme (Ausreichend für ca. 36 Minicupcakes oder als Füllung für 2-3 Tortenböden im Durchmesser von ca. 20-22cm)
2 Eiweiß
150 g extra feiner Zucker
Mark von 1 Vanilleschote alternativ geht auch 1 TL Vanilleextrakt
200 g weiche Butter
Außerdem: Eine Rührschüssel aus Metall, einen kleinen Topf, Rührgerät

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Bewusst leben:
  • Ohne Mehl
  • Ohne Nüsse
  • Perfekt für Fondanttorten
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ergibt 1 großen Spritzbeutel gefüllt mit Buttercreme (Ausreichend für ca. 36 Minicupcakes oder als Füllung für 2-3 Tortenböden im Durchmesser von ca. 20-22cm)

  • Außerdem: Eine Rührschüssel aus Metall, einen kleinen Topf, Rührgerät

Das Rezept

Teilen

Die Swiss-Meringue Buttercreme ist eine Creme für Ungeduldige: Während du für unser Vanille-Buttercreme-Rezept schon mal am Vortag mit den Vorbereitungen starten musst, ist dieses Buttercreme-Rezept in weniger als einer Stunde fertig.

Die Swiss-Meringue Buttercreme eignet sich zum Befüllen oder Einstreichen von Torten oder zum Verzieren von Cupcakes.

Ein Tipp vorweg: Die Creme gelingt am besten mit einem elektrischen Rührgerät, du wirst rund 20 Minuten auf mittlerer bis höchster Stufe rühren müssen.

Und nun: Zum Swiss-Meringue Buttercreme Rezept!

(Bisher 1.702 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
5-8 Min.

Eiweiß mit Zucker über dem Wasserbad verrühren

Gib den Zucker zusammen mit dem Eiweiß in deine Metall-Rührschüssel. Befüll den kleinen Topf mit ca. 3-4 cm hoch mit Wasser. Wichtig: Deine Metallschüssel wird gleich auf den Topf gestellt. Sie sollte zwei Dinge können: Sie muss größer als der Topf sein und sie darf das Wasser im Topf nicht berühren. Du willst die Eiweißmischung nur erhitzen, nicht kochen.

Stell die Schüssel auf den Topf und erhitz die Mischung bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren. Dein Eiweiß ist fertig, wenn der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Das dauert rund 5-8 Min. Probier einfach immer mal wieder mit dem Finger, ob du noch Zuckerkörner fühlen kannst. Wenn Sie noch zu spüren sind, rühr weiter, bis sie sich vollständig aufgelöst haben.

Dieser Schritt ist wichtig für das Gelingen dieser Buttercreme :)

2
Erledigt!
ca. 10 Min.

Eiweiß aufschlagen

Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, wandert die Schüssel in die Rührmaschine. Schlag die Mischung mit dem Rührbesen auf höchster Stufe rund 10 Min. auf, bis die Schüssel wieder erkaltet ist.

3
Erledigt!
ca. 10 Min.

Butter unterrühren

Reduzier die Geschwindigkeit. Gib jetzt zuerst das Mark der Vanilleschote und anschließend nach und nach die Butter dazu. Schlag die Creme rund 10 Min. auf bis sie fast weiß ist.

Fertig :) Jetzt kannst du nach Herzenslust dekorieren!

Susi

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Heidelbeer Mini-Cupcakes
Vorheriges Rezept
Heidelbeer-Buttercreme
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Heidelbeer Mini-Cupcakes
Nächstes Rezept
Heidelbeer Mini-Cupcakes
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Heidelbeer Mini-Cupcakes
Vorheriges Rezept
Heidelbeer-Buttercreme
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Heidelbeer Mini-Cupcakes
Nächstes Rezept
Heidelbeer Mini-Cupcakes

2 Kommentare Kommentare verstecken

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)