Pasteis de Nata: reloaded.
Unser verfeinertes Rezept mit einem karamellisiertem Boden

0 0
  • Teilen
  • 4.154 x angesehen
  • Gefällt 241
  • ca. 50 Min. + 25 Min. Backzeit + 15 Min. Kühlzeit
  • Portion(en) 12
  • Medium
  • 200°C Ober-/ Unterhitze
  • (1)
Pasteis de Nata: reloaded.

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept egibt ca. 12 Pasteis de Nata
Für das Gebäck:
130 g Zucker
180 ml Wasser
1 Vanilleschote
1 Bio-Zitrone(n)
375 ml frische Vollmilch
35 g Speisestärke
3 Eigelb
1 Packung(en) frischer Blätterteig
Außerdem: eine Mischung aus 1 TL Zucker, 1 TL Zimt
1 Eisportionierer

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Ein leckeres Küchlein mit leicht angeröstetem Pudding ... Mach doch mal die Augen zu - fehlt nur noch das Meeresrauschen und du fühlst dich wie in Portugal :)

Bewusst leben:
  • Ohne Nüsse
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept egibt ca. 12 Pasteis de Nata

  • Für das Gebäck:

  • Außerdem: eine Mischung aus 1 TL Zucker, 1 TL Zimt

  • 1 Eisportionierer

Das Rezept

Teilen

Pasteis de Nata heißt übersetzt „Küchlein aus Sahne“. Unser portugiesisches Original-Rezept kommt ohne Sahne aus, dafür ist das Innenleben herrlich cremig mit einem selbstgekochten Pudding.

Das Geheimnis ist der Sud, die Zitronenschale und die Vanille gebem dem Pudding den Hauch Echtheit, die du sonst nur wieder an der Küste Portugals erlebst.

Dieses Rezept haben wir ein wenig optimiert: Der Zucker auf dem Boden karamellisiert und passt hervorragend zum knusprigen Blätterteig.

Hier kommt unser Pasteis-de-Nata-Rezept für dich:

(Bisher 4.154 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 10 Min.

Sirup kochen

Dafür Wasser, Zucker, Vanillemark & -stange mit Zitronenschale 5-7 Minuten zu einem Sirup einkochen lassen und zur Seite stellen.

2
Erledigt!
ca. 5 Min.

Stärke-Mischung herstellen

In einer Schüssel Stärke mit etwas Milch und Eigelb verrühren und wenn keine Klümpchen mehr zu sehen sind, die restliche Milch hinzugeben und weiterrühren, bis eine homogene Flüssigkeit entstanden ist.

3
Erledigt!
ca. 10 Min.

Pudding herstellen

Jetzt nimm dir den Topf mit dem Sirup und entfern die Zitronenschalen und die Vanilleschote. Gieß vorsichtig die Milch-Stärke-Eigelbmischung hinzu und koch alles unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze zu einem Pudding auf. Sei vorsichtig, die Mischung brennt schnell an – also immer schön rühren :) Wenn der Pudding fertig ist, zur Seite stellen und hier und da immer wieder rühren, damit sich keine Haut bildet.

4
Erledigt!
ca. 10 Min.

Die Förmchen vorbereiten

Bereite vorher unsere Butter-Stärke-Mischung vor und fette mit einem Pinsel die Muffinform gut ein. Streu die Zucker-Zimt-Mischung auf den Boden der Förmchen.

5
Erledigt!
ca. 10 Min.

Das Belegen / Befüllen deiner Pasteis de Nata

Leg deinen Blätterteig im Querformat vor dich hin. Falte es längs in der Mitte. Zieh das Backpapier von der oberen Hälfte und roll den Teigstreifen zu einer kleinen Rolle. Teil die Rolle in 12 Teile, roll jedes Teil aus und stich es mit einem Ausstecher (rund oder in Wellenform) aus. Kleide damit deine Förmchen aus.

6
Erledigt!
ca. 5 Min. + 25 Min. Backzeit + 15 Min. Kühlzeit

Pasteis de Nata fertigstellen

Schnapp dir deinen Pudding und befüll deine Förmchen mit Hilfe eines Eisportionierers bis ca. 1 cm unter den Rand. Back alles im vorgeheizten Ofen ca. 23 bis 28 Minuten. Wenn sie fertig sind, nimm die Pasteis de Nata aus dem Ofen und lass sie anschließend 15 Minuten in der Form auskühlen. Uns schmecken die dunklen, karamellisierten Pasteis de Nata am besten.

Und jetzt alle auf Portugiesisch: Bom Apetite!

Susi

Deine Meinung ist uns wichtig!

Durchschnittliche Bewertung:
(5)
Alle Bewertungen: 1
Susi

Looks very yummy! I am definitely trying this out soon. thank you for sharing

Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Tutorial Cupcake-Blumenstrauß
Vorheriges Rezept
Orangen-Cupcakes
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Shortbread-Kekse mit Wildblumen
Nächstes Rezept
Shortbread Kekse mit Wildblumen
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Tutorial Cupcake-Blumenstrauß
Vorheriges Rezept
Orangen-Cupcakes
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Shortbread-Kekse mit Wildblumen
Nächstes Rezept
Shortbread Kekse mit Wildblumen

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)