Himbeer- & Limetten-Baisers
Bunt-geswirlt und köstlich-fruchtig.

0 0
  • Teilen
  • 4.188 x angesehen
  • Gefällt 487
  • ca. 30 Min. + 75 Min. Backzeit
  • Portion(en) 40
  • Einfach
  • 95°C Ober-/ Unterhitze
Himbeer- & Limetten-Baisers

Im Sozialen Netzwerk teilen:

Oder Link kopieren und Rezept teilen

Zutaten

Mengenrechner
Dieses Rezept ist geeigent für ca. 40 Baisers
4 Eiweiß
160 g Zucker
1 Vanilleschote
0.5 abgeriebene Schale einer Bio-Limette(n)
2 EL mit dem Möser zerstoßene, gefriergetrocknete Himbeeren
Außerdem: Spritzbeutel, Tüllen, Lebensmittelfarbe (auf Gelbasis), kleinen Pinsel

Rezept merken

Hey, wenn du dieses Rezept in einem eigenen Rezeptbuch merken und speichern möchtest, log dich einfach ein oder ein leg ein kostenloses Miezen-Konto bei uns an.

So lassen sich eigene, private Rezeptbücher mit deinen Miezen-Lieblingsrezepten anlegen, merken und sammeln.

Pinky-Swear: Wir geben deine Daten nicht weiter, du hast jederzeit das Recht, deine Daten bei uns zu löschen.

Wir zeigen dir noch einen simplen Trick, wie die Baisers zu absoluten Hinguckern werden :)

Bewusst leben:
  • Laktosefrei
  • Ohne Mehl
  • Ohne Nüsse
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Dieses Rezept ist geeigent für ca. 40 Baisers

  • Außerdem: Spritzbeutel, Tüllen, Lebensmittelfarbe (auf Gelbasis), kleinen Pinsel

Das Rezept

Teilen

Himbeeren und Limetten sind eine unschlagbare Kombi, finden wir. Einen Hauch sauer, ein klein wenig süß und fruchtig … Wir haben heute ein Himbeer- & Limetten-Baiser-Rezept für dich, die einfach gemacht sind. Wir zeigen dir außerdem noch, wie du Streifen mit einem Spritzbeutel und einer Tülle deiner Wahl hinbekommst.

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

(Bisher 4.188 x angesehen.)

Die einzelnen Schritte:

1
Erledigt!
ca. 5 Min.

Swiss Meringue anrühren

Bereite dafür ein Wasserbad mit einem Topf vor. Dafür füllst du einen großen Topf halb voll mit Wasser und bringst es zum Kochen. In einer Schüssel (ideal ist die Metallschüssel deiner Küchenmaschine, eine normale, feuerfeste Schüssel geht aber auch.)

Wenn das Wasser kocht, nimmst du deine Schlüssel, füllst das Eiklar und den Zucker hinein und stellst sie auf den Topf. Reduzier die Hitze und nun musst du fix sein: Schlag das Eiweiß solange, bis du eine cremige Konsistenz erreicht hast und der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Gib das Vanillemark dazu.

2
Erledigt!
ca. 5 Min.

Swiss Meringue fertigstellen

Nimm die Schüssel vom Topf und schlag die Masse entweder mit der Küchenmaschine oder mit deinem Rührgerät zu einem festen Meringue. Deine Schüssel ist mittlerweile wieder kalt und es gibt einen Trick, um festzustellen, ob dein Meringue fertig ist: Tauch einen Löffel in die Masse und zieh ihn wieder raus. Halt den Löffel nach oben, wenn das Meringue am Ende des Löffels eine Spitze hat, die nicht nach unten kippt, ist es fertig. Wenn nicht: weiterrühren :)

3
Erledigt!
ca. 5 Min.

Und nun: Der Geschmack!

Dafür teilst du deine Meringue-Masse in zwei Teile auf. Unter die eine Masse hebst du deine Limettenzesten und unter die andere die gemahlenen, gefriergetrockneten Himbeeren unter. Fertig sind deine Baiser-Massen.

4
Erledigt!
ca. 15 Min. + 75 Min. Backzeit

Die Deko

Die Deko ist denkbar einfach. Bereite deinen Spritzbeutel ganz normal mit einer Tülle deiner Wahl vor. Schnapp dir deine Lebensmittelfarbe, am besten eignet sich Gelfarbe. Nimm einen kleinen Pinsel, gib ein wenig Farbe drauf und mal dünne Streifen von innen in den Spritzbeutel. Beginn ganz vorn bei der Tülle und zieh einen Streifen bis fast ans Ende des Beutels. Füll jetzt den Beutel mit der Baiser-Masse. Tipp: Damit dein Backpapier flach auf dem Backblech liegen bleiben, kleb es nach den vier Ecken mit einem Klecks Baiser-Masse aufs Blech. Jetzt geht’s los: Spritz jetzt deine Baisers auf dein Backblech. Gib sie zum Trocknen 75 Minuten bei 95°C in den Ofen.

Werd kreativ: Auf unseren Fotos siehst du Baisers mit roter Farbe, die mit einer geraden, großen Tülle gespritzt wurden. Bei unseren Limetten-Baisers haben wir verschiedene Farben im Wechsel in den Beutel gemalt und anschließend mit einer gezackten, großen Tülle gespritzt. Unsere Baisers sind von innen noch ein wenig soft, von außen fest.

Susi

Deine Meinung ist uns wichtig!

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann erzähl uns, wie es dir gefallen hat - wir freuen uns von dir zu lesen :)
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Lollikekse
Vorheriges Rezept
Lolli-Kekse
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Cranberry Scones
Nächstes Rezept
Cranberry-Scones
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Lollikekse
Vorheriges Rezept
Lolli-Kekse
Küchen-Miezen · Back- & Foodblog · Rezept · Cranberry Scones
Nächstes Rezept
Cranberry-Scones

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach :)